KNUFFI'S HOMEPAGE
































Pellworm - Grüne Insel im Watt

Der Hafen von Pellworm

Wiesen und Deiche prägen die Insel

Der Leuchtturm von Pellworm

Die Insel Pellworm liegt im Nordfrisischen Wattenmeer vor der Küste Schleswig-Hosteins. Die Entstehung Pellworm geht auf eine große Flutkatastrophe von 1632 zurück. Damals zerbrachen während einer Sturmflut die Deiche der Insel Strand, weite Gegenden versanken in den Fluten, nur die Halligen, Nordstrand und Pellworm blieben übrig. Im Laufe der Jahrhunderte wurde immer weitere Flächen (Kooge) eingedeicht und somit dem Meer Stück um Stück Land abgerungen. In den früheren Jahren lebte Pellworm hauptsächlich von der Viehwirtschaft und dem Fischfang, das Leben war hart und entbehrungsreich. Erst mit dem Aufkommen des Tourismus in unserem Jahrhundert besserte sich die Situation. Inzwischen ist pellworm eine schöne, aber noch ruhige Ferieninsel, obwohl die Viehwirtschaft weiterhin eine große Rolle spielt. Im Gegensatz zu Amrum, Sylt etc sind die Preise zivil geblieben und in Pellworm ist die ursprüngliche Struktur der Insel erhalten geblieben. Der Hauptortsteil von pellworm ist Tammensiel mit dem Hafen, wo auch die wichtigsten Einrichtungen wie Post, Tourismusbüro, Kurzentrum, Polizei und Tankstelle liegen., aber die gesamte Besiedelung der Insel zieht sich an den ehemaligen Deichen im Inneren der Insel entlang, die meisten Straßen werden auch heute noch nach diesen alten Deichen benannt. Das Klima in pellworm ist von der rauhen, salzhaltigen Lift der Nordsee geprägt und vor allem für Städter sehr erholsam. Pellworm bieten umfangreiche Möglichkeiten für Unternehmungen - radtouren über die Insel, Wanderungen auf den deichen (teilweise werden Führungen Angeboten), Baden , mehrere Sportzentren sorgen für ein umfangreichen sportliches Angebot, Ausflugfahrten mit dem Boot nach Hooge oder zu den Seehundbänken. man sollte auch unbedingt eine Wattwanderung mitmachen - aber bitte nur unter der sachlkundigen Leitung eines Wattführeres. Wattwanderungen gibt es unter anderem zur Hallig Hooge und Hallig Süderoog.
Anreise Mit dem PKW über Husum (A7 - Abfahrt Schleswig Schuby) Richtung Nordstrand, ab Husum ist Peööworm ausgeschildert. Fähre von Nordstrand nach Pellworm verkehrt mehrmals täglich. Eine Reservierung für den PKW ist sehr zu empfehlen. Dauer der Überfahrt ca 34 Minuten.
Unterkunft
Auf Pellworm werden hauptsächlich Ferienwohnungen / ferienhäuser vermietet, weiterhin gibt es einige kleine Hotels. Preise für Ferienwohnungen für 2 Personen ab 60 DM/Tag
Kosten Wegen der Insellage sind in Pellworm die Preise etwas höher, es gibt 3 Lebensmittelmärkte, Bäckereien und mehrere Gaststätten. Ausflugfarten und Wattwanderungen ab ca. 10 DM, aber die Preise sind im Vergleich zu anderen Nordseeinseln sehr zivil. Ein Preiswerter Urlaub ist möglich
Informationen
  • Pellworm Touristinformation
  • Neue Pellworm Dampfschiffahrtsgesellschaft (Fähre)
  • Hallig Hooge
  • Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
Fragen - Hinweise - Kritik



Impressum